Firmenportrait

1949
Gründung des Kfz-Mechanikerbetriebes in Langenbrand,  Neue Str. 108, durch Kfz-Mechanikermeister Friedrich Haitzler. Reparatur und Verkauf von Zweirädern und landwirtschaftlichen Fahrzeugen.

1958
Verkauf und Reparatur von BMW-PKW und Motorräder.

1962
NSU-Vertretung mit Verkauf und Reparatur von Zweirädern und PKW.

1968
Umzug nach Gernsbach, Igelbachstraße. Betrieb einer Aral-Tankstelle und Kfz-Werkstatt.

1971
Fusion von Audi und NSU, Vertrieb und Reparatur von Audi und NSU-PKW. Eröffnung des neuen Betriebes in der Schwarzwaldstraße 48, Gernsbach.

1975
Übergabe des Betriebes an Sohn Rudolf Haitzler, Kfz-Mechanikermeister. Übernahme von Audi-NSU durch die Volkswagen AG. Verkauf und Reparatur von Volkswagen- und Audi-Fahrzeugen.

1987
Eröffnung der Neuwagenausstellungshalle und umgebauter Service-Annahme, Büro und Ersatzteillager.

1989
Betriebsumwandlung in eine GmbH.

1991
Eröffnung des Zweigbetriebes in Forbach-Gausbach, Murgtalstraße 11.

1997
Betriebsübergabe an Andreas Haitzler, Kfz-Mechanikermeister, als Inhaber und Geschäftsführer.

1998
Eröffnung des Gebrauchtwagen-Centers mit California Waschanlage, Fahrzeugaufbereitung und Auslieferungshalle in der Schwarzwaldstraße 46 Gernsbach.

1999
50-jähriges Betriebsjubiläum mit 33 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Bis heute wurden 30 junge Leute als Kfz-Mechaniker oder Bürokaufmann/-frau ausgebildet.

2003
Service Vertrag für Skoda Automobile zusätzlich zu VW, Audi und Nutzfahrzeuge.

2006
Eröffnung nach Umbau der Neuwagenhalle und Service-Annahme, Werkstatterweiterung, Nutzfahrzeugarbeitsplatz und Abgasuntersuchung.

2009
60-Jähriges Jubiläum mit 33 Mitbarbeiterinnen und Mitarbeitern.

2011
Renovierung und Modernisierung des Zweigbetriebes in Forbach.
20 jähriges Firmenjubiläum des Forbacher Betriebes

2013
Ab 1. März 2013 vertragsfreier Audi-Service-Partner, VW-Händler udn Service Partner für VW Nutzfahrzeuge udn Skoda.

2016
25jähriges Firmenjubiläum im Zweitbetrieb Forbach. Mit der Einführung des neuen Tiguans.